Alles, was Sie über Coworking wissen müssen (3)

Der Schreibtisch in Prüm ist ein Coworking Space. Doch was bedeutet das überhaupt? In unserer dreiteiligen Reihe „Alles, was Sie über Coworking wissen müssen“ erfahren Sie, was man unter Coworking versteht, was ein Coworking Space ist und wer im Coworking Space arbeitet.

Teil 3: Die Arbeit im Coworking Space

Im Coworking Space arbeiten Menschen, die für ihre Arbeit nichts weiter brauchen als einen Computer und einen Internetzugang. Sie können von überall auf der Welt arbeiten und sind somit Teil einer neuen Arbeitswelt, die völlig ortsunabhängig funktioniert.

Für die Entscheidung zu einem Arbeitsplatz im Coworking Space gibt es unterschiedliche Gründe. Viele Selbstständige und Start-ups können und wollen sich zu Beginn ihrer Karriere keinen auf Dauer angelegten teuren Mietvertrag leisten. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die lange Pendelstrecken zurücklegen oder viel im Home-Office arbeiten, bietet der Coworking Space eine nahegelegene Alternative. Die wichtigste Eigenschaft des Coworking Space ist die Chance zum Austausch und zur Vernetzung. Deswegen greifen inzwischen nicht nur Gründerinnen und Gründer, Kreative und Freischaffende auf diese Orte zurück – auch große Unternehmen mieten gezielt Arbeitsplätze für ihre Angestellten, um von der innovativen Atmosphäre zu profitieren.

Die Ausstattung

Viele Coworking Spaces bieten unterschiedliche Arbeitsqualitäten, die nach Bedarf genutzt werden können. Grundsätzlich gibt es immer einen Schreibtisch mit Stuhl, Beleuchtung und Stromanschluss, der entweder fest angemietet werden kann oder täglich gewechselt wird. In Coworking Spaces mit großen offenen Arbeitsbereichen stehen oft zusätzlich Einrichtungen für bestimmte Aufgaben zur Verfügung. Um in Ruhe zu telefonieren, gibt es zum Beispiel kleine abgetrennte Kabinen. Für private Besprechungen in kleinen Gruppen stehen abgeschirmte Sitzgruppen zur Verfügung. Ein WLAN ist ebenfalls häufig frei zur Nutzung.

Die Idee des klassischen städtischen Coworking Space lebt vom Wechsel der Arbeitsplätze und der offenen Atmosphäre. Wer hier arbeitet, sitzt oft nicht den ganzen Tag am gleichen Schreibtisch, sondern telefoniert mal in der Hängematte, schreibt Mails im Liegestuhl oder hält Meetings an der Kaffeebar. Und ganz wichtig: Sie oder er ist immer im Gespräch mit anderen Coworkern!